Unsere Kleintiere, die sich ein neues Zuhause wünschen

Unser virtuelles Kleintierhaus ist fertig aufgebaut. Die steigende Anzahl an abgegebenen Gruppen und ausgesetzten Kaninchen, Meerschweinchen und anderen Kleinsäugern, aber auch von Vögeln und Reptilien bereiten uns große Sorgen. Gerade deshalb ist es uns ein besonderes Anliegen in Sachen Kleintierhaltung ausführlich zu beraten und aufzuklären. Sollten Sie hier nicht fündig werden, wenden Sie sich bitte direkt an unser Team.

Trixie.jpg

Bartagame Trixi (geb. ca. 2014) wurde gemeinsam mit Flecky abgegeben. Das Mädel ist das Handling mit dem Menschen gewohnt. Da sich die kräftige Trixi bereits auf die Winterruhe vorbereitet, können wir über ihren Charakter und ihre Aktivität nicht all zu viel berichten. Eine Vermittlung wird bei Ihr erst nach der Ruhe möglich werden.

Flecky.jpg

Bartagame Flecky (männl., geb. ca. 2014) sucht ein neues Zuhause, nachdem es für ihn keinen ausreichenden Platz mehr in seinem früheren Zuhause gab. Ein wenig kräftig ist er, ein bißle Bewegung würde ihm nicht schaden. Das Handling durch den Menschen scheint ihm vertraut, hat bei uns bislang nicht gefremdelt.

Huckleberry_Finn.jpg

Unser neuer Bewohner in der Reptilienabteilung. Wird "Huckleberry Finn", die Mississippi Höckerschildkröte nicht vermisst? Gefunden wurde er im Ebersteinburger Kreisverkehr. Ob er sich verkehrswidrig verhalten hat, ist nicht bekannt.

Schildi_1.jpg

Manfred "Manni" ist eine männliche griechische Landschildkröte und der älteste Heimbewohner, schätzungsweise 1970 geboren.  Er kam als Fundtier zu uns und wurde seltsamer Weise nicht vermisst. Nun sucht er ein neues artgerechtes Zuhause mit viel Platz und sicherem Gehege, damit er nicht nochmals ausbrechen kann und verloren geht.

Schildi_2.jpg

Herbert "Herbie" (geb. ca. 2014) ist eine männliche griechische Landschildkröte. Er kam als Fundtier ins Heim, ein Besitzer hat sich nie gemeldet. Für den netten Bub suchen wir ein artgerechtes Zuhause mit viel Platz und sicherem Gehege, damit er nicht nochmal auf Wanderschaft geht.

Ophelia.jpg

Unsere süße Gelbwangen Wasserschildkröte Ophelia (geb. ca. 2012) schwamm mehrere Wochen im kleinen See am Festspielhaus. Als sie mal endlich auch an Land kam, konnte sie eingefangen werden. Ophelia ist eine ausgesprochen liebes und zutrauliches Mädel, hat keinerlei Scheu vor Menschen, nie ist ein Faucher von ihr zu hören. Schildkröten Liebhaber werden sehr viel Freude an ihr haben.

Bonnie_und_Heidi.jpg

Bonnie und Heidi sind 2 Quachita-Höckerschildkröten, die ca. 2011 geboren wurden. Sie wurden am Klosterplatz gefunden.

Fridolin.jpg

Als Fridolin (geb. zw. 2004-2009) im vergangenen Jahr als Fundtier zu uns kam, hatten wir Anfangs noch die Hoffnung, dass er vielleicht vermisst wird. Leider zeigt die Erfahrung, dass die Wasserschildkröten von ihren Besitzern meist nicht so intensiv gesucht werden, wie es bei den Landschildkröten der Fall ist.  Anfangs war der Bub so tiefschwarz, dass eine Artenbestimmung nicht möglich war. Erst dachten wir an Altersmelanismus, allerdings ist er bei uns inzwischen so aufgehellt, dass auch eine nicht vorzeigbare Ersthaltung nicht auszuschließen ist. Vermutlich ist der liebe Kerl eine spanische Bachschildkröte, festlegen möchten wir uns aber nicht, seine Herkunft wird wohl Fridolins Geheimnis bleiben.

Louise.jpg

Louise ist eine falsche Landkarten-Höckerschildkröte, die ca. 2011 geboren wurde. Sie wurde in einem Blumenbeet gefunden.

Calypso.jpg

Unsere wunderschöne weibliche Kornnatter Calypsa (geb. ca. 2013) wurde gemeinsam mit vielen anderen Kornis, Fischen und Kaninchen von Amtswegen im Jahr 2014 beschlagnahmt. Während die meisten Tiere doch recht schnell ein schönes neues Zuhause bekamen, ist die Vermittlung der interessanten Schlangen doch deutlich schwerer. Calypsa und Kaya leben zusammen im Terrarium und würden auch gerne gemeinsam in ein neues Zuhause bei Kornnattern Fans leben. 

http://www.youtube.com/watch?v=RUjIB1awoyU

Kaya.jpg

Unsere wunderschöne weibliche Kornnatter Kaya (geb. ca. 2013) wurde gemeinsam mit vielen anderen Kornis, Fischen und Kaninchen von Amtswegen im Jahr 2014 beschlagnahmt. Während die meisten Tiere doch recht schnell ein schönes neues Zuhause bekamen, ist die Vermittlung der interessanten Schlangen doch deutlich schwerer. Die rote Kaya lebt mit Calypsa im gleichen Terrarium und würden aich freuen gemeinsam ausziehen zu dürfen.

Kornnatter_maennlich.JPG

Unsere männliche Kornnatter Bryce (geb. ca. 2013) wurde gemeinsam mit vielen anderen Kornis, Fischen und Kaninchen von Amtswegen im Jahr 2014 beschlagnahmt. Während die meisten Tiere doch recht schnell ein schönes neues Zuhause bekamen, ist die Vermittlung der interessanten Schlangen doch deutlich schwerer. Bryce ist ein flinker Zeitgenosse beim Futtern.