Unsere Kleintiere, die sich ein neues Zuhause wünschen

Unser virtuelles Kleintierhaus ist fertig aufgebaut. Die steigende Anzahl an abgegebenen Gruppen und ausgesetzten Kaninchen, Meerschweinchen und anderen Kleinsäugern, aber auch von Vögeln und Reptilien bereiten uns große Sorgen. Gerade deshalb ist es uns ein besonderes Anliegen in Sachen Kleintierhaltung ausführlich zu beraten und aufzuklären. Sollten Sie hier nicht fündig werden, wenden Sie sich bitte direkt an unser Team.

Ferdi.jpg

Kanarienvogel Ferdi kam als Fundtier zu uns ins Heim, er flog einem Tierfreund in der Innenstadt Baden-Badens zu, dieser ließ nichts unversucht dem schönen Vogel habhaft zu werden. Nach drei Wochen locken, schaffte er es, dass der melodisch singende Ferdi endlich in die Wohnung flog. Ferdi freut sich über sämtlich angebotenes Frischfutter und wünscht sich nun eine neues Zuhause mit netter Partnerin. Sein Alter ist leider unbekannt.

Bluna.jpg

Bluna (orange) ist ebenfalls ein gefundener Kanarienvogel, flog jemandem in Baden-Oos zu. Bluna liebt Gemüse und den Gesang :-) . Glücklicher Weise ist Bluna kein Zankapfel, so dass er mit unserem Mel zusammen eben kann. Sein Alter ist leider unbekannt.

Bella_Edward.jpg

Bello und Edward kamen als Fundtiere in den Märzenbachweg. Aufgegriffen wurden die zwei Kanarienvögel in der Baden-Badener Innenstadt. Sie waren ziemlich verrupft als sie zu uns kamen. Beide sind männliche Tiere, da sie sich nicht gut verstanden und sich gegenseitig immer die Köpfe gerupft haben, mussten wir sie voneinander trennen. Sie sollten zu weiblichen Kanarien oder in eine große Gruppe, natürlich mit viel Platz ziehen. Bello und Edward lieben jegliches Gemüse und planschen für ihr Leben gerne im Wasser. Über ihr Alter ist nichts bekannt.